Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kurs-Nr.132

Kurzbeschreibung

Bahnerdungsberechtigte führen im Auftrag der Arbeitsverantwortlichen oder des Anlagenverantwortlichen bzw. Anlagenbeauftragten Bahnerdungen durch.

Zielgruppe

Mitarbeiter von Ingenieurbüros, Sicherheitsunternehmen oder Unternehmen, die im Auftrag der DB AG Arbeiten an oder in der Nähe von Oberleitungsanlagen durchführen, Mitarbeiter technischer Fachbereiche der DB AG

Voraussetzungen

  • Tauglichkeit und Eignung für Bahnerdungsberechtigte gemäß
    Handbuch 10700
  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Themen

  • Einführung
  • Aufbau und wesentliche Bauteile der Oberleitungsanlage
  • Gefahren aus der Oberleitung, Bahnerdung und Rückstromführung
  • Maßnahmen bei elektrischen Unfällen und Störungen
  • Notwendigkeit der Bahnerdung
  • Aufbau des Spannungsprüfers
  • Aufbau und Bauteile der Bahnerdungsvorrichtungen und Durchführung der Bahnerdung
  • Maßnahmen bei Unregelmäßigkeiten
  • Praxistraining/Praktische Prüfung

Dauer

  • 8 Unterrichtsstunden

Preis

  • 192,00 EUR zzgl. MwSt. und Prüfungsgebühr an die DB Netz AG

Bemerkungen

Die Zulassung zur Ausbildung muss auf dem Vordruck „Nachweis der Voraussetzung“ dokumentiert werden. Der vollständig ausgefüllte Vordruck und die Anmeldedokumente sind zu senden an:
MEV – TEX Rail Training, Fachbereich Infrastruktur, Storkower Straße 101,10407 Berlin, kathrin.skala@m-e-v.de

Das Praxistraining schließt mit einer praktischen Leistungskontrolle ab und wird in dem „Nachweis über die ordnungsgemäße Durchführung der Bahnerdung“ dokumentiert (Arbeitsschutzbekleidung ist erforderlich).

Die Wiederholungsunterweisung muss jährlich erfolgen.

 

IHRE ANSPRECHPARTNERIN
ZUM THEMA Infrastruktur
und alle weiteren Fragen zur Anmeldung

Kathrin Skala
Leiterin Fachbereich Infrastruktur

Mobil: +49 162 2619476

E-Mail: kathrin.skala@m-e-v.de